Beratung und Wissenswertes

Meine Konsultation ist ein fließender Prozeß. Zu Anfang berichten Sie mir:

  • Wie hat sich eine Krankheit entwickelt ?
  • Welche Essgewohnheiten liegen zu Grunde?
  • Wo hat sich die Krankheit manifestiert?

In der Befunderhebung brauche ich von Ihnen Informationen zu Essgewohnheiten, zu Verdauung, zum Zustand der Gelenke, zu Ihrem Energielevel, zu Ein- und Durchschlafverhalten etc. 

Anhand dieser Informationen kann ich erkennen, wie Ihr "Körper-Manager" funktioniert.

Im Ayurveda werden sie dreigegliedert und heißen DOSHAS:

VATA besteht aus den grobstofflichen Elementen Raum und Luft und steht für das Bewegungsprinzip und steuert auch unser Nervensystem.

 

PITTA besteht aus den grobstofflichen Elementen Feuer und Wasser und steuert die Verdauung sowie den Umbau und Abbau von Nährstoffmolekülen (Katabolismus).

 

KAPHA besteht aus den grobstofflichen Elementen Erde und Wasser und erzeut Körperkraft und Widerstandsfähigkeit (Anabolismus).

 

Kommen Ihre "Körper-Manager" ins Ungleichgewicht durch falsche Ernährung, Emotionen wie Sorgen, Trauer, Wut aber auch durch Wetter oder berufliche Einflüsse (z.B. durch das Arbeiten mit chemischen Stoffen) können  Störungen in Form von Verspannungen bis hin zur Manifestation von Krankheiten entstehen.

 

Werden diese kleinen Signale des Körpers übergangen, nimmt das jetzt "falsch programmierte" Dosha überhand und es zeigen erste Symthome. Häufig entsteht eine schleichende immer ausgeprägtere Schwerfälligkeit und Müdigkeit oder Sie fühlen sich getrieben wie in einem "Hamsterrad". Die Verdauung reagiert mit Durchfall, Verstopfung oder Blähungen.

 

Meine Aufgabe ist es, die Doshas fein- und grobstofflich zu gewichten. Idealerweise wird das gereizte Dosha konträr behandelt. Dazu erarbeite ich mit Ihnen einen spezifischer Behandlungsplan:

 

Dieser kann folgende Themen beinhalten:

  • Ernährungs- und Verhaltensempfehlungen
  • Empfehlung zu körperlichen Betätigungen
  • Empfehlungen zum Praktizieren von Entspannungs- und Meditationstechniken
  • therapeutische Ölanwendungen in Form von Massagen, Basti...
  • Verordnung von individuellen Heilpflanzen
  • spezifische Reinigungs- und Entschlackungsprogramme

Das optimale Ziel ist es, dass

  • Ihr Stoffwechsel bestens funktioniert;
  • Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren; 
  • Sie Ihre Lebensweise körperspezifisch anpassen;
  • Sie gesund sind;
  • Sie frei von Störungen sind;
  • Sie geistig, emotional und spirituell ausgeglichen und
  • voller Lebensfreude sind.

 

Unbeeinflussbare Einflüsse wie genetische Dispositionen und schwere Krankheitsbilder lassen nur teilweise eine Wohlbefindenssteigerung zu.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich kein Heilversprechen geben kann.

Bioresonanz und Kinder

 

Bei der Behandlung von Kindern stütze ich mich weitestgehend auf die Bioresonanzmethode. Es handelt sich hierbei um eine schmerzfreie, geschmacksneutrale und ruhige Therapiemethode. Der Vorteil ist, dass Kinder auf dieser sehr feinstofflichen Ebene schnell reagieren. 

 

Eltern dürfen Ihre Kreativität lediglich einbringen, um den Behandlungserfolg für Ihr Kind zu optimieren: im Liegen oder Sitzen, das Mitbringen von Handpuppen, Büchern, Puzzle... ist erwünscht. WICHTIG: Geräte mit Eigenschwingungen wie Handys, Smartphones, Tablets sollten während der Sitzungen nicht benutzt werden, um den Therapieerfolg nicht zu mindern.

 

Methode BIORESONANZ:

 

"Man geht davon aus, dass jede Materie aus Energie besteht und diese auch abstrahlt. Das heißt, jeder Virus, jedes Bakterium, jede Polle, jede Zelle hat ihre eigene Schwingung und strahlt eine ganz bestimmte Energie ab. Somit haben sie ganz spezifische Wellenlängen oder Frequenzen = Frequenzmuster."

 

"In einem gesunden Körper funktioniert der Informationsaustausch zwischen den Zellen ungehindert. So kann jede Zelle und jedes Körperteil seine Aufgabe erfüllen."

 

Jedoch können Viren, Bakterien und Toxine die Zellkomunikation durcheinander bringen und es kann zu Störungen kommen. In der Therapie wird die ursprüngliche "gesunde" Zellkommunikation mit verstärkten Frequenzen auf gleicher Wellenlänge dem Patienten zugeführt. Belastende Stoffe wie Pollen, Viren, Bakterien, etc. werden durch Modulation ihrer ursprünglichen Frequenz angeregt, durch den Körper ausgeschieden zu werden.

 

Wichtig ist:

 

nach der Therapie zusätzlich zur normalen Trinkmenge 1-2 Liter warmes Wasser zu trinken (Körpertemeratur), um die gelösten Stoffe aus dem Körper auszuscheiden. Daneben sollte mindestens 24 Stunden auf den Genuß von:

  • Weißmehlprodukten,
  • Schweinefleisch,
  • Kaffee,
  • Alkohl,
  • und Weißzucker
    verzichtet werden.
 

KERSTIN ROSENTHAL

Ayurveda-Praxis für alternative Heilmedizin

Feldhoopstücken 43c
22529 Hamburg

 

Rufen Sie mich an unter:

Telefon:

+49 40 76 900 655

 

Schreiben Sie mir:

E-Mail:

mail(at)heilpraxis-rosenthal.de

Kontaktformular.

 

Veranstaltung:

Ayurveda Medizin für Körper, Geist und Seele im NDR "DAS"

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Ayurveda-Medizin-fuer-Koerper-und-Geist,dasx15168.html

Volkskrankheit Diabetes!

Gibt es eine Veranlagung in Ihrer Familie? Wollen Sie der Erkrankung rechtzeitig entgegenwirken? Schon bevor Diabetes entsteht, kann anhand bestimmter Laborparametern eine Insulinresistenz oder diabetische Stoffwechsellage diagnostiziert werden. Ein erfolgreich entwickeltes Konzept, berücksichtigt Ihre Einzigartigkeit, Ihren individuellen Verbrennungstyp und ihre aktuellen Laborwerte. Wir zeigen Ihnen an Praxisbeispielen, was Sie tun können, um der Erkrankung entgegenzuwirken bzw. wie Sie diese Erkrankung aktiv beeinflussen.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Lokstedt
am 26.10.2018 um 19:30 Uhr. 

____________________________

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Kerstin Rosenthal Impressum Datenschutz